Cataplana mit Schweinenacken und Meeresfrüchten

Zutaten für 4 Personen:

500 g   Schweine Nackenkoteletts
           Olivenöl
4         kleine Zwiebeln, in Streifen geschitten
200 g   Chourica (portugiesische Wurst)
4         Knoblauchzehen, ungeschält
2         Lorbeerblätter
1         Piri Piri (kl. Chilischote) in Ringe geschnitten
1 TL    Paprika, edelsüss
250 g  Tomaten, gewürfelt
250 ml Weisswein, trocken
1 kg    Meerefrüchte (nach Wahl, z. B. Garnelen, Krabben, Miesmuscheln, o. ä.)
           Salz
1 Bund Petersilie, fein geschnitten
           Koriander (oder Basilikum) fein geschitten

 

Zubereitung der Cataplana mit Schweinenacken und Meeresfrüchten:

Die Nackenkoteletts vom Knochen ablösen und in daumengroße Stücke schneiden. Danach in einem ofenfesten Topf mit wenig Öl von allen Seiten braun anbraten, herausnehmen. Die Zwiebeln in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Chourica und den angebratenen Schweinenacken hinzufügen. Knoblauch, Lorbeerblätter, Chili, Paprikapulver und Tomaten zugeben und mit dem Weißwein auffüllen. Wenn die Flüssigkeit kocht, die Meeresfrüchte zufügen und leicht salzen. Den Topf abdecken und im vorgeheizten Ofen ca. 10 – 15 Min. bei 220 – 250 °C (Ober-/Unterhitze) garen. Den Topf bei Tisch öffnen und die Kräuter drüberstreuen. Als Beilage reicht frisches Weißbrot.

Tiefgekühlte Meeresfrüchte über Nacht im Kühlschrank in einem Sieb auf einem tiefen Teller auftauen lassen. TK-Muscheln sind vorgeputzt, Garnelen sind manchmal schon geschält, bei Calamaretti reicht es, sie zum Schluss 3 – 5 Min. mitzuköcheln, sie werden sonst leicht zäh.
In Portugal kochen wir dieses Gericht in einer Cataplana, die Sie hier im Shop bequem bestellen können. Sie können dies aber auch in einem Topf zubereiten.



Hier geht es zu dem Rezept mit der
Cataplana mit Schweinefleisch und Muscheln