Kaninchen- Schweinebauch

Spread the love

Zutaten (für 4 Personen)

Cataplana mit Kaninchen
Cataplana mit Kaninchen und Schweinebauch

1/2 Wildkaninchen, in Stücke geschnitten

150 g geräucherter Schweinebauch

250 g Litharon, 24 Stunden eingeweicht

1/2 Monchique-Wurst

2 Köpfe Algarve-Knoblauch

50 g Algarve-Mandelkerne

¼ Laib Brot aus dem Holzofen von Odiáxere

Natives Olivenöl extra, Rotweinessig

250 ml Grace Vineyard Weiß

50 g Butter

1 Stange Staudensellerie

1 Zwiebel, 200 g Kirschtomaten

1 Zitrone, 2 Quitten 3 Feigen

400 g Erbsen

Salbei, Rosmarin, Thymian, Petersilie und Koriander

250 g Maismehl 1 Päckchen Paprika

etwas Senf

Fleur de sel, gemahlener schwarzer Pfeffer

1 dl Medronho

Vorbereitung

Das Kaninchen mit Curry, Knoblauch, Salz, Pfeffer, einem Bouquet garni aus Salbei, Rosmarin, Petersilie, Koriander und Thymian, Paprika, Olivenöl und Wein würzen. Den in Scheiben geschnittenen Schweinebauch hinzufügen. Abgedeckt 12 Stunden lang in den Kühlschrank stellen.

Die Marinade abgießen und beiseite stellen und das Kaninchen in Butter goldbraun anbraten. Mit etwas Senf bestreichen, mit Mehl bestäuben und beiseite stellen. Die Mandeln in etwas Olivenöl leicht anrösten. Beiseite stellen. Die gehackte Zwiebel und den Sellerie in Olivenöl anschwitzen. Die geviertelten Quitten hinzufügen und 2 Minuten kochen. Das Kaninchen hinzufügen. Mit Medronho flambieren (ablöschen).

Zwei Esslöffel Rotweinessig und die in Scheiben geschnittene Chorizo hinzufügen. Die Marinade dazugeben, abdecken und garen lassen. Nach der Hälfte der Garzeit den Litharon und die zuvor mit Mandeln gefüllten Feigen hinzufügen.

In den letzten 5 Minuten die Preiselbeeren, die Tomate und die Zitronenschale hinzufügen. Das Brot in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Die Cataplana mit fein gehacktem Koriander bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.