Die Geschichte der Cataplana

This post is also available in: Deutsch Englisch

Der Ursprung und die Herkunft

Schmiedekunst
Schmiedekunst

Die Cataplana ist ein besonderes und einzigartiges portugiesisches Kochgerät, dessen Ursprung noch wenig bekannt ist, da es keine offiziellen historischen Aufzeichnungen über seine Entstehung, Aussehen und Schöpfung gibt. Um die Wurzeln der Cataplana finden, sind wir fast verpflichtet, den arabischen Einfluss aus Nordafrika zu vertiefen, welcher weit über 500 Jahre lang (VIII Jahrhundert bis zum Jahrhundert XIII) die großen Ziele der Region Algarve anstrebte und bis heute noch gut in deren Kultur und Kunsthandwerk reflektiert und wieder zu finden ist.

In Nordafrika finden wir einige sehr alte Utensilien, bei denen der Kochvorgang dem der Cataplana sehr ähnlich ist. Dies ist in der Tat das berühmte „Tajine“ der Marokkaner, die zwar traditionell aus Ton gefertigt wird, jedoch die gleiche Art zum Garen von Lebensmitteln nutzt, den hermetischen Dampfprozess.  In späteren Jahren wurde dieser Garprozeß dann iin Cataplanas angewendet, um Lebensmittel langsam und schonend mit niedriegen Temperaturen zu garen.

Die Cataplana, so wie wir sie heute kennen, wurde vor vielen Jahrzehnten in der südlichen Region Portugals, der Algarve produziert. Von erfahrenen Kupferhandwerkern, Meister in der Kunst der Verarbeitung des Materials Kupfer, für welche die Region einst sehr bekannt war.

Eine Cataplana besteht im Grunde aus zwei halben, konkaven Pfannen, durch ein Scharnier und zwei seitlichen Schlössern verbunden, so dass ein hermetisches Kochen der Gerichte möglich ist. Die Cataplana ist wirklich der Vorläufer der heutigen modernen Schnellkochtöpfe, obwohl sie in Wirklichkeit ein alter und primitiver Dampfkochtopf ist.

Kupfer treiben
Die Kunst des Kupfertreibens

Zunächst in Zink hergestellt, begann man bald, die Cataplana aus Kupfer herzustellen (genau wie die heutigen), die von den alten Handwerkern und Meistern in der Kunst des Gießens und Treiben des Kupfers nach der alten Tradition verfuhren.
Die Verwendung von Kupfer, einmal abgesehen von der ausgezeichneten Leitfähigkeit von Wärme in der ganzen Cataplana Struktur, verleiht dem gesamten Inhalt einen speziellen, einzigartigen und unvergleichlichen Geschmack.
Diese Art und Kunst, Lebensmittel zu bereiten, ist bereits tausende Jahre alt. Sie wurde bereits von vielen, großen  und alten Zivilisationen wie die Sumerer, Ägypter, Babylonier, Phönizier, Römer und Araber verwendet.

Heutzutage

Cataplana ist nicht nur der Name dieses Küchengerätes aus Kupfer in Form einer Muschel, sondern auch der Name der köstlichen Gerichte, die darin zubereitet werden. Die Kataplana besteht aus zwei konkaven Teilen, die durch ein Scharnier verbunden sind, das mit Hilfe von zwei seitlichen Verschlüssen alle Zutaten versiegelt, wodurch alle Aromen und Aromen erhalten bleiben und sich vermischen wie in keinem anderen Küchengerät.

Das Essen wird hermetisch mit Dampf gekocht, langsam und bei niedrigen Temperaturen. Diese Art der Zubereitung verleiht den Speisen einen einzigartigen und charakteristischen Geschmack, den Sie gerne wiederholen möchten.

Ursprünglich aus Kupfer gefertigt, gibt es heute Cataplanas auf dem Markt, die in modernen Induktions- oder Glaskeramikplatten eingesetzt werden können.

Über die Ursprünge der Cataplana an der Algarve ist wenig bekannt, aber es scheint, dass sie in der Zeit, als die Algarve unter arabischer Herrschaft stand, entstand. Seine Entstehung mag von den vielen Muscheln inspiriert worden sein, die die Ria Formosa bevölkern.

Seit der Antike haben wir Dokumente, die sich auf die Eröffnung einer Höhle im Boden beziehen, in der die Cataplana auf glühender Glut platziert und mit Sand bedeckt wurde. Diese Art der Freiluftküche ist in historischen Aufzeichnungen dokumentiert, und angesichts der Form der Cataplana ist es nur natürlich, dass dies geschehen ist.

Noch heute wird dieses Küchengerät von Handwerkern hergestellt, die das Kupfer mit langsamen und präzisen Hammerschlägen formen, die ihm seinen ganzen Charme verleihen.

Es gibt unzählige Gerichte, die in einer Cataplana zubereitet werden können. Von all dieser Vielfalt an Rezepten können wir die Portimonense-Muscheln, Cataplana-Muscheln, Rebhühner mit Cataplana-Muscheln, Schweinecataplana mit Muscheln, Seeteufel Cataplana hervorheben…  und wir könnten noch viel mehr aufzählen.

Im Juni hat die Cataplana ein Festival in Portugal, das exklusiv ihr gewidmet ist: das Cataplana Festival in Castro Marim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.