Kaninchen Cataplana

Zutaten für 4 Portionen:

  • Serviervorschlag
    Serviervorschlag

    1 ganzes Kaninchen

  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 TL Paprika
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 ganze Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 1 dl Rotwein
  • 2,5 dl Gemüsebrühe (oder Fleischbrühe)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin (und/oder Thymian)

Vorbereitung:    ca. 30 min.

Garzeit:              ca. 30 – 40 min.

Zubereitung:

  1. Das Kaninchen in Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer, Paprika und gehacktem Knoblauch würzen. Vermischen und 1 Stunde lang ruhen lassen (ich habe es über Nacht stehen lassen).
  2. Die Zwiebel schälen, hacken, in die Cataplana geben, das Olivenöl hinzufügen warten bis sie goldbraun sind. Die Kaninchenstücke mit dem Mehl bestreuen, ebenfalls in die Cataplana geben und braten, bis alle Seiten goldbraun sind.
  3. Den Rotwein, die Brühe (ich löste einen halben Brühwürfel in 2,5dl Wasser), das Lorbeerblatt, die Minze, mit einrühren, die Cataplana schließen und 30 Minuten köcheln lassen  (ich habe es 45 Minuten buppern lassen) bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei von Zeit zu Zeit umrühren.
  4. Vom Herd nehmen und heiß servieren. Es das Kaninchen wurde mit Spaghetti und getoastetem Maisbrot serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.